Cheesecake Tartlets with Mulled Wine Jelly / Cheesecake-Tartelettes mit Glühweingelee

deutsch

Für das Glühweingelee brauchst du:


375 g Gelierzucker 2:1

750 ml Rotwein 

3 Sternanis

2 Zimtstangen

1 Stück Ingwer (ca. 1 cm)

1 TL Vanilleextrakt

1 TL essbares Glitzer in gold


Für 12 kleine Tartelettes brauchst du:


100 g Butter 

14 Spekulatius 

80 g Zucker

100 g Frischkäse

70 g Quark

90 g Sahne

1 EL Mehl

1 TL Vanilleextrakt 

nach Wunsch 1 Pipette Vanillekipferl Flavordrops (von GOT7)

1 Ei (Größe M)

12 EL Glühweingelee

12 kleine Tartelette-Förmchen


Lasse den Wein zusammen mit den Gewürzen auf kleiner Hitze 10 Minuten ziehen und nimm anschließend die Gewürze heraus und verteile sie auf die heiß ausgespülten Twist-Off-Gläser. Gib dann den Gelierzucker hinzu und koche die Mischung für 5 Minuten sprudelnd. Füge nun das Glitzer hinzu und rühre. 

Gib ein wenig von der Mischung auf einen Teller und überprüfe, ob sie geliert. Wenn ja, fülle sie in die Gläser, dreh sie für ca. 10 Minuten auf den Kopf und schüttle zwischendurch vorsichtig, um das Glitzer zu verteilen. Wenn die Mischung noch nicht geliert, koche weiter und wiederhole die Gelierprobe.


Mahle für die Cheesecake-Tartelettes die Spekulatius zu feinen Bröseln. Lass die Butter in einem kleinen Topf schmelzen, nimm sie vom Herd und vermische sie gründlich mit den Spekulatiusbröseln.

Drück soviel von der Masse fest in die Tartelette-Förmchen, dass der Boden vollständig ca. 5 mm hoch bedeckt ist. 

Stelle sie für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank.

Heize den Ofen auf 175°C (Ober-/Unterhitze) vor.

Schlage Frischkäse und Zucker zusammen auf, füge Sahne und Quark hinzu und schlage weiter. Gib dann Mehl, Vanilleextrakt, Ei und ggf. Flavordrops hinzu und mixe, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Gib die Cheesecakemasse auf die Spekulatiusböden (es muss noch etwas Platz für das Glühweingelee bleiben) und backe die Tartelettes für ca. 45 Minuten.

Lasse sie für mindestens 2 Stunden auskühlen.

Erwärme das Glühweingelee in der Mikrowelle und verteile es auf den Tartelettes. Lass das Gelee nun im Kühlschrank wieder fest werden.

Nimm deine Tartelettes aus dem Kühlschrank und genieße sie!