Sea buckthorn pretzels / Sanddorn-Brezeln

deutsch

Rezept / Testbericht

[Werbung] Als Produkttester durfte ich das Brezel-Backblech von Zenker Creative Studio ausprobieren. Das Backblech ist nicht nur optisch durch seine fliederfarbene Rückseite ein Hingucker und als Deko in der Küche eine tolle Idee, sondern es überzeugt auch in seiner Handhabung! 30 kleine Brezeln können gleichzeitig damit gebacken werden, die nicht nur als Plätzchen zum Knabbern super schmecken, sondern auch eine kreative Dekoration für Torten, Tartes und vieles mehr sind. Als ich die Form heute zum ersten Mal ausprobiert habe, um Sanddorn-Brezeln zu backen, fiel mir die einfach Handhabung besonders positiv auf. Die Zutaten für den Teig müssen einfach in einem Arbeitsschritt vermischt werden und werden dann mit einer Teigkarte in die eingefettete Form gestrichen. Schon kommt das Blech in den Ofen und 15 Minuten später sind die Brezeln fertig. Hört sich unkompliziert an - und das ist es auch! Die Form ist natürlich antihaftbeschichtet und die Brezeln gleiten nach kurzer Abkühlzeit mühelos heraus. Zudem backt die Form sehr gleichmäßig und alle Brezeln sahen so gleichermaßen wunderschön aus. Vielen Dank an Zenker, dass ich dieses tolle Backblech ausprobieren durfte! Es werden viele weitere Brezel-Kreationen folgen! 

Nun aber zum Rezept: 

Für ein Blech (30 Brezeln) brauchst Du:

45 g Zucker 
110 g Mehl 
1 Ei (Größe M)
65 g weiche Butter + 1 EL zerlassene Butter
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker 
5 EL Sanddornmark

Puderzucker und Wasser für den Zuckerguss
Zuckerdekor (Anker, Perlen, Muscheln etc.)


Heize den Backofen auf 170 Grad Ober-/ Unterhitze vor.
Vermische alle Zutaten bis auf die für die Dekoration und fette die Form mit der zerlassenen Butter mithilfe eines Pinsels ein. Gib nun den Teig auf die Backform und streiche ihn mit einer Teigkarte in die Vertiefungen ein.
Backe die Brezeln für 15 Minuten, lasse sie dann ein wenig abkühlen und löse sie aus der Form. 
Stelle nun aus Puderzucker und etwas Wasser einen Zuckerguss her, tauche die Brezeln zur Hälfte ein und bestreue sie mit dem Zuckerdekor.